Wagner Verlag

Podcast PodcastBücher-Spots Bücher-SpotsMobile Mobile Wir liefern deutschlandweit frei Haus!
WarenkorbWarenkorb
ImpressumImpressum
AGBAGB und Widerrufsbelehrung
KontaktKontakt
Unsere Bücher Unsere Autoren Alle Genres Buchmesse Spielwaren Lesungstermine Feedback Erfolgreiche Autoren Sitemap
Büchershop




Sie wollten schon immer einmal ein eigenes Buch schreiben?

Sie haben bereits ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen?

Dann helfen wir Ihnen gerne weiter.

...mehr



Neuigkeiten














Wagner Verlag ist eine
eingetragene Marke

Unsere Autoren



Name: Karin Aveon

Land: Deutschland

Geschriebene Bücher:
Verborgene Energien, die das Leben bestimmen Wege zurück zur Urquelle persönlicher Kraft

Karin Aveon

Autor/in/en

Ich bin als Einzelkind der 60er Jahre in Hamburg aufgewachsen. Schon als Kind spürte ich, dass ich anders war. Ich konnte Dinge wahrnehmen, die kein anderer auf diese Weise erlebte, und es wurde mir klar, dass es besser war, dies für mich zu behalten. Da mir meine Umwelt, einschließlich meiner Eltern, irgendwie „fremd“ vorkam, entdeckte ich meine große Liebe zur Natur, einsamen Wiesen und Wäldern, die es in meiner nahen Umgebung gab. In diesem Alleinsein fühlte ich mich eins mit der ganzen Welt und mit etwas Magischem und Einzigartigem. Das war meine Regenbogenwelt, zu der außer mir niemand Zugang hatte und in der ich am glücklichsten war. Zu dieser Welt fügte ich immer mehr von mir geschriebene Geschichten hinzu, die zu meinem größten Geheimnis und gleichzeitig auch zu meinen mächtigsten Verbündeten wurden. Bis zum Zeitpunkt meiner Einschulung fühlte ich mich als einer der glücklichsten Menschen, der außer einer selbst erschaffenen Welt überhaupt nichts weiter brauchte, weil alles überall, hier und jetzt einfach da war ohne Mühe und ohne Schwierigkeit. Von 0 auf 100 jedoch musste ich erfahren, dass diese Welt ab sofort verschwunden war und ich in einem Abgrund von Forderungen und engen Vorschriften landete. Das ganze Licht des Regenbogens verwandelte sich in die dunklen Schatten der Endsechziger-Gesellschaft. Der Weg zu meinen Verbündeten war verschüttet und ich lernte, wie man gegen sein Gefühl handelt und wie alles, was vorher richtig war, plötzlich falsch zu sein schien. Da es aus diesem Dilemma unmöglich war, meine wahre Berufung zu finden, fand ich mich später in einer Ausbildung für den kaufmännischen Bereich wieder. Aus typisch menschlicher Gewöhnung heraus arrangierte ich mich mit meiner Situation einerseits, funktionierte aber mehr, als dass ich wirklich lebte.

Aber dennoch: Ein noch nicht ganz erloschener Funke aus meinem wahren Kern schien zu den Menschen um mich herum überzuspringen, strahlte auf sie etwas Vertrautes aus, so dass sie als Ratsuchende zu mir kamen. Ich fühlte, wie diese Glut zu einem kleinen Feuer heranwuchs und wie es mich mit Freude erfüllte. Etwas aus früheren, glücklicheren Tagen erwachte und ich begann wieder zu schreiben und meine ganzen alten Verbündeten kamen auch zu mir zurück. Mit jedem Menschen, der wieder kam, fühlte ich mich lebendiger und da wusste ich, dass mein Weg die Psychologie und Spiritualität war. Ich fand meine Aufgabe, die mein ganzes Feuer zum Lodern bringen konnte, und mein Seelenplan offenbarte sich mir. Und so habe ich nun mein Ziel erreicht, mein Traum von einem ersten eigenen Buch wurde wahr, dem noch andere folgen werden. Darüber hinaus bin ich glücklich, für andere Menschen in allen Lebenslagen mit Rat und Hilfe da sein zu können. Mein persönliches Glück vollendete sich, als das Schicksal mich mit einem wunderbaren geistigen Heiler als Lebensgefährten zusammenführte, mit dem ich eine gemeinsame Praxis für Lebenshilfe und Heilung eröffnet habe.