Wagner Verlag

Podcast PodcastBücher-Spots Bücher-SpotsMobile Mobile Wir liefern deutschlandweit frei Haus!
WarenkorbWarenkorb
ImpressumImpressum
AGBAGB und Widerrufsbelehrung
KontaktKontakt
Unsere Bücher Unsere Autoren Alle Genres Buchmesse Spielwaren Lesungstermine Feedback Erfolgreiche Autoren Sitemap
Büchershop




Sie wollten schon immer einmal ein eigenes Buch schreiben?

Sie haben bereits ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen?

Dann helfen wir Ihnen gerne weiter.

...mehr



Neuigkeiten














Wagner Verlag ist eine
eingetragene Marke

Unsere Autoren



Name: Simon Auer

Land: Deutschland

Geschriebene Bücher:
Den Regen nicht beachtend

Simon Auer

Autor/in/en

Geboren im März 1987 in Bruneck (Südtirol). Aufgewachsen in Uttenheim, wo ich auch die Grundschule besuchte. Besuch der Mittelschule Dr. Josef Röd in Bruneck, darauf folgten fünf Jahre Realgymnasium wiederum in Bruneck, das ich im Jahre 2006 mit der Reifeprüfung abschloss.
Seit Herbst 2006 Studium der Politikwissenschaften in Innsbruck, wo ich auch die meiste Zeit lebe.

Mit 11 begann ich zu schreiben und mit 14 begann ich zusammen mit meinem Vater das ‚Dorfbuch von Uttenheim und Lanebach’ zu verfassen. Nach vielen Jahren der Arbeit erscheint es im Februar 2007. Am 25. Dezember 2005 Beginn mit den Arbeiten an meinem ersten Roman ‚Den Regen nicht beachtend.’
Besonders aber hat mich meine Oma inspiriert, die eine begnadete Dichterin ist.

Dieser Roman beschäftigt sich u.a. mit dem ‚Metauniversalismus’ – eine Philosophie, die sich von der materiellen Welt abkehrt und die Hintergründe unseres Seins und der Umwelt zu klären versucht – denn alles im Leben folgt höheren Gesetzen, die wir nur schwer verstehen können. Vor allem die nicht rationalen Seiten unseres Lebens sollen beleuchtet werden. Dabei lehne ich mich besonders an die Hegelsche Philosophie und Christentum an.

Seite Ende 2006 weitere Ausarbeitungen zum Thema ‚Metauniversalismus.’



Back to Top