Wagner Verlag

Podcast  PodcastBücher-Spots  Bücher-SpotsWir liefern deutschlandweit frei Haus!
WarenkorbWarenkorb
ImpressumImpressum
AGBAGB und Widerrufsbelehrung
KontaktKontakt
Unsere Bücher Unsere Autoren Alle Genres Buchmesse Spielwaren Lesungstermine Feedback Erfolgreiche Autoren Sitemap
Büchershop




Sie wollten schon immer einmal ein eigenes Buch schreiben?

Sie haben bereits ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen?

Dann helfen wir Ihnen gerne weiter.

...mehr



Neuigkeiten














Wagner Verlag ist eine
eingetragene Marke

Unsere Autoren



Name: Annelies Abdulah-Müller

Land: Schweiz

Geschriebene Bücher:
Die Farben des Regenbogens

Annelies Abdulah-Müller

Autor/in/en

„Ich wurde 1979 in der Nähe von Bern/Schweiz geboren.
Trotzdem ich von Geburt an, aufgrund einer angeborenen Augenkrankheit praktisch blind bin, besuchte ich bis zur 8.Klasse die Regelschule. Später wechselte ich auf das Gymnasium für Blinde und Sehbehinderte in Marburg/Deutschland, wo ich 1999 mein Abitur machte. Zurzeit studiere ich Deutsch und Englisch mit Fachrichtung Sprachunterricht für Erwachsene in Zürich.
Es war vor allem meine Mutter, welche in mir schon früh die Lust am Lesen und Reisen geweckt hat. Heute sind diese zwei Begriffe für mich praktisch Synonyme. Auf meinen zahlreichen Reisen (unter anderem nach Südafrika,Nigeria, Marokko und in den Kosovo) erzählten mir Menschen ihre Geschichten, doch auch wenn ich zu Hause bin, reise ich jeden Tag: Entweder geschieht dies in der Begegnung mit meinen Mitmenschen, oder aber in den Büchern, die meinen Weg kreuzen. Sie führen mich zuweilen an Orte und in Abenteuer hinein, die meine kühnsten Reiseerlebnisse im besten Falle als Trivialliteratur erscheinen ließen. Mein Leben ist voller Geschichten, und am Ende erscheint es mir zuweilen gar nicht mehr so wichtig, ob ich sie nun selbst erlebt, selbst erzählt, selbst
gelesen oder selbst gehört habe. In jedem Fall lassen sie die Welt um mich herum größer, bunter und lebendiger werden und sie bringen mich den Menschen um mich herum – und auch mir selbst – ein kleines Stück näher.“Annelies Abdulah-Müller